Die Bezeichnung klassische Musik kann je nach Kontext unterschiedliche Bedeutungen haben. Meistens sind im deutschen Sprachraum damit jedoch die vorherrschenden europäischen Musikstile von etwa 1730 bis 1850 gemeint.

Zu den hauptsächlichen Bestandteilen der klassischen Musik zählen die Frühklassik und die Wiener Klassik - heutzutage macht sie auch einen wichtigen Teil der Filmmusik aus Unter klassischer Musik versteht man Musik, die für ein klassisches Orchester geschrieben wird. Darüber hinaus lässt sich die klassische Musik in verschiedene Epochen einteilen: Barockmusik, Frühklassik und Wieder Klassik. Die klassische Musik in der Gegenwart erreicht zum Beispiel durch die Verwendung als Filmmusik eine deutlich größere Zielgruppe als in den früheren Epochen.

Die wohl prägendste Stilrichtung der europäischen Kunstmusik ist die Wiener Klassik. Aus dieser Ära gingen einige der bedeutendsten Komponisten der Musikgeschichte wie Ludwig van Beethoven (1770-1824), Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) und Joseph Haydn (1732-1809) hervor. Alle drei Komponisten hatten miteinander gemeinsam, dass sie unterschiedliche Musik- und Kompostionsarten, die vom Volkslied bis zur Polyphonie der Barockzeit reichten, beherrschten.

Zurück zur Liste